Kirche gemeinsam verändern

Udo Fischer OSB gratuliert dem Gurker Domkapitel

Veröffentlicht von Gabriel Stabentheiner am 16.10.2019
Udo Fischer Foto
Pater Udo Fischer hielt die Ansprache beim Mittwochsgebet am 16.10.2019

Beim "Gebet für die Diözese" am 16. Oktober 2019 hielt der bekannte Benediktinerpater und Pfarrer von Paudorf/Göttweig die Ansprache. Er ging ausführlich auf die Bischofs-aus-Wahl durch die Gemeinde ein, die lange Zeit in der Kirche absolute Normalität war. Die Bibel und die Kirchenväter könnten uns eine große Hilfe sein. Als Grundlage seiner Rede bezog er sich auf Timotheus 3,1-7.

Die Bereitschaft der Bischöfe die Machtverhältnisse in der Kirche zu ändern wäre für die Kirche Not-wendend. Er bedankte sich für die wöchentlichen Gebete im Dom. Es seien Gebetsabende für die Zukunft der Kirche.

 

Die Ansprache von Pater Udo Fischer OSB als Text

Die bisherigen "Gebete für die Diözese" im Rückblick

 

Die Ansprache von Pater Udo Fischer als Video-File

Pater Udo Fischer bei seiner Ansprache beim Gebet für die Diözese am 16.10.2019
Boschitz mit Posaune
Mit Gitarre und Posaune wurde das Gebet musikalisch umrahmt