Kirche gemeinsam verändern

Fahrrad-Pilgerfahrt nach Rom - Bericht über die Reise

Veröffentlicht von Gabriel Stabentheiner am 07.08.2019
Ankunft in Rom
Am. 7. August 2019 ist Gabriel Stabentheiner am Petersplatz angekommen

Direkt nach dem Gebet für die Diözese am Mittwoch, dem 31. Juli 2019 um 19.00 Uhr startete Gabriel Stabentheiner mit seinem Fahrrad die Pilgerreise nach Rom. Mit im Gepäck die bis zum diesem Zeitpunkt eingelangten Unterschriften der Petition "Pro Guggenberger". Am Abend ging es noch bis Villach. Am 1. August ging es dann weiter über das Kanaltal Richtung Rom.

Damit die Menschen zu Hause die einzelnen Etappen der Pilgerfahrt mitverfolgen konnten, meldete sich Stabentheiner täglich in einem Video-Blog.

Video-Bericht über den ersten Tag - 01.08.2019

Video-Bericht über den zweitenTag - 02.08.2019

Video-Bericht über den drittenTag - 03.08.2019

Video-Bericht über den viertenTag - 04.08.2019

Video-Bericht über den fünftenTag - 05.08.2019

Video-Bericht über den sechsten Tag - 06.08.2019

Video-Bericht über den siebentenTag 07.08.2019

Am 8. August konnte Gabriel Stabentheiner einen aktuellen Ausdruck der Petition - mit bereits mehr als 5.000 Unterschriften - sowohl in der Bischofskongregation als auch im Vatikan selbst für Papst Franziskus abgeben. Die Petition gelangte noch am selben Nachmittag auf den Schreibtisch des Papstes.

Damit konnte das Ziel der Pilgerfahrt - den Papst direkt auf die Situation der Kärntner Kirche aufmerksam zu machen - erreicht und erfüllt werden.