Kirche gemeinsam verändern

Termine

No content available.
Es ist wichtig, dass der neue Bischof, die Hoffnungen und Erwar­tungen, die MÜNDIGE CHRISTEN an ihn haben, kennen lernt. Denn nur wenn er davon Kenntnis hat, kann er sich damit auch auseinandersetzen. Das Forum MÜNDIGE CHRISTEN möchte daher eine Plattform dafür bieten, dass sich die Menschen in Form eines Buches an den neuen Bischof wenden können. weiterlesen...
Beim "Gebet für die Diözese" am 9.10.2019 hielt Gabriel Stabentheiner die Ansprache. Er reflektierte die bisherigen 13 Wochen der Mittwochsgebete und stellte das Gebet für die Diözese in den aktuellen weltkirchlichen Kontext. Er ist überzeugt, dass die Mauer fallen wird. weiterlesen...
Das Mittwochsgebet am 2. Oktober 2019 stand unter dem Thema "Wir Frauen sind keine klerikalen Beiwagerl - Gottesdienst für Frauen und Männer". Inhaltlich gestaltet wurde die Gebetsstunde von Gerda Schaffelhofer, die auch die Ansprache hielt. weiterlesen...
Das "Gebet für die Diözese" am Mittwoch, den 11. September 2019 im Klagenfurter Dom wurde zu einem besonderen Ereignis. In einem bis zur Empore hinauf mit Besuchern gefüllten Dom hielt der Theologe und Psychotherapeut, Dr. Arnold Mettnitzer, die Ansprache. weiterlesen...
Gerda Schaffelhofer antwortet dem Apostolischen Administrator Bischof Werner Freistetter in einem Brief auf sein Interview in der Kärntner Kirchenzeitung. weiterlesen...
Wir, das Forum MÜNDIGE CHRISTEN, wollen die Aussagen von Nuntius Quintana über die Kirche in Österreich nicht hinnehmen. Ab 11.09.2019 werden wir daher jede Woche in Dialogform seinen Ansichten die Perspektive mündiger Christen entgegen setzen. weiterlesen...
Die Petition "PRO-GUGGENBERGER" wurde mit 31.08.2019 mit 5.590 Unterstützern erfolgreich beendet. Ein Zwischenstand wurde bereits Anfang August per Fahrrad-Kurier nach Rom gebracht. Um einen Termin bei Kardinal Schönborn und Nuntius Quintana zur persönlichen Übergabe wurde gebeten. weiterlesen...
Am 21. August war Helmut Schüller, Sprecher der Pfarrer-Initiative Österreichs, zu Gast beim "Gebet für die Diözese" in der Domkirche. Es gehöre dazu, sich zu engagieren und einzumischen, so Schüller. Katholiken fühlten sich längst mitverantwortlich, da brauche es auch den Mut, Konflikten nicht auszuweichen. weiterlesen...
Damit die mehr als 5.000 Unterschriften auch wirklich in Rom Beachtung finden, entschloss sich Gabriel Stabentheiner, die Petition in Form einer Fahrrad-Pilgerfahrt selbst direkt nach Rom zu bringen. Nach 7-tägiger Reise ist er am 7. August 2019 in Rom angekommen. weiterlesen...
Zu oft verstauben gesammelte Unterschriften in barocken Schubladen. Mit der Petition Pro-Guggenberger soll das nicht passieren. Da sich viele Menschen nicht vorstellen können, dass Papst Franziskus direkte Kenntnis von den Vorgängen in Kärnten hat, unternimmt Gabriel Stabentheiner eine Pilgerfahrt und bringt die Petition selbst direkt nach Rom. weiterlesen...